Rechtsanwalt 

Stefan Burghardt

Rechtsanwalt Stefan Burghardt studierte Rechtswissenschaften in Leipzig und in Basel und absolvierte sein Rechtsreferendariat am Landgericht Leipzig. Ergänzend zu seiner juristischen Ausbildung studierte er Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen. 

 

Zunächst war Herr Burghardt mit seinem betriebswirtschaftlichen Schwerpunkt für eine große, international ausgerichtete Wirtschaftsprüfungsgesellschaft tätig und betreute im Wesentlichen große, international tätige Unternehmen und Unternehmensgruppen bei der Abschlusserstellung nach HGB und IFRS und war in der prüfungsnahen Beratung tätig.

Nach seinem Wechsel zur amedes-Gruppe baute Herr Burghardt zunächst den Rechtsbereich mit der Ausrichtung im Medizinrecht, im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht und sowie im Gesellschaftsrecht auf und leitete diesen.

Er führte u.a. ein elektronisches Vertragsmanagement ein,  betreute die amedes-Gruppe bei dem Kauf von Unternehmen und deren Integration, bei der gesellschafts- und medizinrechtlichen Strukturierung der Unternehmensgruppe sowie bei der Einführung eines Compliance-Management-Systems. 

Ausbildung

1997 - 2003    Studium der Rechtswissenschaften in Leipzig und Basel
2003 - 2005    Rechtsreferendariat am Landgericht Leipzig

2003 - 2006    Studium der Betriebswirtschaftslehre an der FU Hagen

Beruflicher Werdegang

2003 – 2005    Rechtsanwaltskanzlei HERMANN (heute HWW) Leipzig und Frankfurt am Main

2006 - 2009    Pricewaterhouse Coopers AG, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Frankfurt am Main

2009 – 2017    amedes-Gruppe, Direktor Personal & Recht, Mitglied der Geschäftsleitung

2018    Gründung der Unternehmensberatung Burghardt Consulting GmbH sowie der Anwaltskanzlei RKM medic

Im Jahr 2011 übernahm Herr Burghardt die Leitung des Personalbereichs und gestaltete diesen grundsätzlich neu. Die Einführung eines adäquaten Personalmanagements, die Koordinierung und Optimierung von individual- und kollektiv-arbeitsrechtlichen Strukturen in der amedes-Gruppe gehörten ebenso zu seinen Aufgaben, wie die Einführung einer strategisch ausgerichteten Personal- und Organisationsentwicklung.

Herr Burghardt wurde im Jahr 2016 als Direktor Personal und Recht in das 4-köpfige Geschäftsleitungsgremium der amedes-Gruppe berufen, dem er bis zuletzt angehörte. 

Nach seinem Ausscheiden aus der amedes-Gruppe gründete Herr Burghardt die Unternehmensberatung Burghardt Consulting GmbH, eine spezialisierte Unternehmensberatung für den medizinischen Bereich.

Herr Burghardt ist seit 2006 als Rechtsanwalt zugelassen und gründete im August 2018 die RKM medic, eine Anwaltskanzlei, die sich auf die Rechtsberatung von medizinischen Unternehmen und Berufen konzentriert. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen dabei im Medizinrecht, Arbeitsrecht und Gesellschaftsrecht.

 

Zusammen mit der Unternehmensberatung und den Netzwerkpartnern bietet Herr Burghardt seinen Mandanten ein umfassendes Beratungsangebot.